Freitag, 31. Oktober 2008

Richtig Herbst geworden




ist es jetzt bei uns. Da habe ich noch ein paar schöne Spätzwetschgen auf dem Markt gesehen und zusammen mit Birnen und Äpfeln eingedünstet. Alle 3 Früchte zusammen ergeben ein ganz wunderbares Aroma. Für 3 Gläser Apfel-Zwetschgen-Marmelade reichte es dann auch noch

Rezepte:

Dreierlei:
Zwetschgen, Äpfel und Birnen vorbereiten. D.h. waschen, entsteinen, schälen, zerkleinern und in Einmachgläser schichten. Unten Birnen, in der Mitte Zwetschgen, oben Äpfel. Für den Sud braucht man auf 1 l Waser 300 g Zucker. Ich habe für 1,5 l Wasser 450 g. Zucker genommen damit die Früchte auch gut bedeckt sind.
Einkochen: 30 Minuten bei 90 Grad.

Apfel-Zwetschgen-Marmelade:
Früchte fein zerkleinern, am besten mit dem Mixer. Wiegen und mit Gelierzucker 1:2 mischen. D.h. 1 kg Früchte mit 1/2 kg Gelierzucker. Nach Angabe auf Gelierzuckerpaket kochen. Bei mir waren es 4 Minuten. Sofort in heiß ausgespülte Twist-Off-Gläser randvoll einfüllen. Stürzen und abkühlen lassen. Fertig.
Posted by Picasa

Kommentare:

handgemacht hat gesagt…

Mmmmmh! Klingt gut! Und die beiden TPS-Kissen im Hintergrund gefallen mir auch sehr... :-)

Moni hat gesagt…

das klingt nicht nur gut, das schmeckt auch so :-)). Die TPS-Kissen hast du ganz richtig erkannt. In meinem Kreuzstichalbum (einfach im blog auf die diashow klicken oder abwarten, bis die Bilder kommen)kannst Du, falls Du magst, noch die beiden anderen sehen.

viele Grüße

Moni